… um genau zu sein:

Scheich Abu Abdallah Mohammed bin Abdallah bin Mohammed bin Ibrahim al-Lawati. — adliges Geschlecht, mit juristischer Ausbildung —. Bekannt unter dem Namen Ibn Battuta. Geboren, 1304 in Tanger – Marokko. Ethnie: Masirer – Berber – .

Ibn Battuta, Reisender, Entdecker, Abenteurer. Forscher neuer Welten und Kulturen des 14. Jahrhunderts. Voller Wissensdurst bereiste er verschiedene Länder und Kontinente.

Aus diesem Impuls entstand, Battuta – The Sophisticated Diamond Source.

Wie Ibn Battuta, befinden auch wir uns auf einer Reise. Unsere Zeit ist endlich und es sind die individuellen Geschichten und Erlebnisse welche unser Leben prägen. Damals wie auch heute, war und ist Schmuck ein ständiger, treuer Begleiter in all unseren Lebenslagen.

Battuta – The Sophisticated Diamond Source. Deine individuelle Schmuckreise- Battuta Events .

Zurück zur Story:

Und alles begann mit dem Haddsch – Islamische Pilgerfahrt nach Mekka.

In rund 30 Jahren legte Ibn Battuta ca. 120.000 km zurück. Über Afrika, Europa, mittlerer Osten bis nach Asien. Auf all seinen verschiedenen Stationen erlebte er packende, interessante und einzigartige Begegnungen.

Landestypische Gewürze verlockten mit ihren frischen Düften auf den orientalischen Märkten. In Afghanistan beschrieb er den Abbau von Rubinen und in Delhi, Indien, verdiente sich er als Richter und Beamter seinen Respekt.

Hier endet unsere Story über Ibn Battuta. Von Indien aus entwickelt sich eine weitere, super spannende Reise …

… die Entdeckung des ersten Diamanten.