LabGrown was…? Update 15.12.2017

Richtig, LabGrown Diamanten. International auch als Lab Created Diamanten, Man Made oder Cultured Diamanten bezeichnet. Wie dem auch sei, gemmologisch und wissenschaflich betrachtet, sind es echte, synthetische Diamanten.

Synthetische Diamanten? Was ist das denn? Sind das wirklich echte Diamanten?

Absolut! Synthetische Diamanten, sind gemmologisch und wissenschaftlich betrachetet, echte Diamanten.

Meiner Meinung nach wird die Bezeichnung „synthetisch“ dem LabGrown Diamond nicht gerecht und ist irreführend. Denn der Begriff „synthetisch“ wird oft mit „fake“, „falsch“ in Verbindung gebracht und als abwertend eingestuft.

Willkommen im 21. Jahrhundert.

Offiziell sind zwei Bezeichnungen von CIBJO „gestattet“.

CIBJO / LabGrown Diamonds

CIBJO – pauschal betrachtet – die „Schmuckpolizei“. Hier werden im Sinne des Verbrauchers, Richtlinien zu dessen Schutz erlassen – leider werden -gegenwärtig- nur Vertreter von bestimmten Interessengruppen eingeladen. So dass , gerade im Hinblick auf die Termini von LabGrown Diamonds, nicht immer objektiv „abgestimmt“ wird … das ist meine Meinung!

Battuta – The Sophisticated Diamond Source bevorzugt die Bezeichnung LabGrown Diamanten. Somit ist klar, wenn du in Zukunft auf unseren Seiten, unserem Blog etc. von LabGrown Diamanten / Diamonds liest, weißt du es handelt sich um synthetische, echte Diamanten.

Und worin liegt nun der Unterschied zwischen LabGrown und natürlichen, geminten Diamanten?

LabGrown und natürliche, geminte Diamanten unterscheiden sich prinzipiell in rein gar nichts. Ganz im Gegenteil. Beide haben, wissenschaftlich betrachtet, die gleiche DNA. Ihre physikalischen und chemischen Eigenschaften sind identisch.

Sehr passend wird dies in den LabGrown Reports vom Diamant Prüflabor (DPL) aus Idar-Oberstein und vom International Gemological Institute (IGI) aus Antwerpen beschrieben:

DPL: A laboratory grown diamond is a man-made product that has the same chemical compositon, chrystal structure and physical properties as its natural counterpart.Original DPL Report

IGI: Laboratory grown diamonds are diamond crystals created by scientific means and representing essentially all physical, chemical and optical characteristics of natural diamonds.Original IGI Report

Interessant hier – explizit in Deutschland soll nur der Begriff  „synthetischer Diamant“ uns, den Verbrauchern „zugänglich“ gemacht werden. Wie heisst es so schön: „Hoint soit qui mal y pense“ ;))

Weitere sehr interessante und amüsante Insights rund um das Kasperletheater „synthetischer Diamant“ wird Battuta in einem gesonderten BlogPost dir mitteilen – stay tuned

LabGrown sind echte, synthetische, nachhaltige Diamanten und ihre Geschwister aus Mutter Natur sind echte, geminte, natürliche Diamanten.

Beides sind -wissenenschaftlich betrachtet- echte Diamanten.

3 wirklich nennenswerte Unterschiede zwischen LabGrown Diamanten und ihren natürlichen Verwandten sind:

1. Entstehung – LabGrown Diamanten entstehen über der Erde, in DiamantenInkubatoren und geminte Diamanten entstehen innerhalb der Erde durch geologische Prozesse.

Natur dient als Vorbild zur Entstehung von LabGrown Diamanten.

The Genesis – Eine Reise zurück in der Zeit.

Um es vereinfacht zu beschreiben:

In beiden Entstehungszyklen benötigen wir Graphit / Kohlenstoff -C-. Hohen Druck und Hohe Temperaturen.

Die Entstehung von LabGrown Diamanten beruht auf HPHT. High Pressure – High Temperature. Voila – Ein LabGrown Diamant wird geboren. Um genau zu sein, ein monokristalliner Diamant.

Genial:

LabGrown Diamanten

Die hier beschriebene Methode – HPHT – bezieht sich auf die wunderschönen, sonnenfarbigen, Fancy orange – gelben Ziemer LabGrown Diamanten aus der Schweiz.

Ziemer Swiss Diamond Art (ZSDA)
The DiamondMaker.
Zeitgemäß, Nachhaltig, Emotional.

Das traumhafte gelb – orange, erhalten die besonderen Ziemer Diamanten, durch Stickstoff (N), welches im Diamantengitter, den Kohlenstoff in geringen Mengen ersetzt – auch hier dient uns die Natur als Vorbild.

Fancy: ein Sammelbegriff für alle farbigen Diamanten. Dieses spannende und umfangreiche Thema, wird Battuta’s Blog in einem weiteren Blogpost, genauer unter die „Lupe“ nehmen.

ZSDA – Ziemer Swiss Diamond Art.

Um die Sache abzurunden, ein weiteres Verfahren dient der Kreation von Diamanten. CVD – Chemical Vapour Deposition. Die Unterschiede beider Verfahren, sowie die Bedeutung von mono – und polykristallenen Diamanten, wird Battuta in einem separaten Blogpost näher beschreiben. Stay tuned!

Interessanterweise, wie bereits erwähnt, sobald das Wort synthetisch oder Synthese fällt, verbinden die meisten Fake, nicht echt, falsch, Imitation etc. damit. Deshalb ist der Terminus “ Synthese / synthetisch“ meiner Meinung nach absolud irreführend und wird den wissenschaftlichen Künstlern, welche in den Designerwerkstätten den LabGrown Diamanten mit viel „Heart & Soul“ auf höchstem Niveau, nachhaltig und konfliktfrei kreieren, nicht gerecht.

Empfehlenswert: Blogpost vom April. Vorurteile sind die Vernunft der Narren. ~ Voltaire

Was das angeht, gibt es immer noch eine Gruppe von „Experten“ welche nicht müde werden, Synthesen im Allgemeinen, als etwas „teuflisches“ darzustellen.

Sei’s drum, du weißt nun das dies, als „BlaBla“, abgehakt werden kann.

Synthesen, respektive synthetische Diamanten, aka LabGrown Diamanten, sind kein Fake.
Es sind, wissenschaftlich betrachtet, echte Diamanten
.
Von Menschenhand kreiert – von Natur inspiriert.

Eine Orchidee ist und bleibt eine Orchidee. Ob sie nun im Schoße Mutter Erde geboren wurde, oder in einem ausgewählten Gewächshaus, ihre ersten zarten Blüten entfaltet hat. Und genauso verhält es sich mit LabGrown Diamanten.

Übrigens, möchtest Du deinen eigenen, für dich geborenen LabGrown Diamanten? Mit Geburtszertifikat etc… Interesse? Dann kontaktiere uns. Wir beraten dich gerne.

2. Priceniveau:

LabGrown Diamanten sind bis zu 50% günstiger. Und das bei gleicher Qualität.

Geniale Sache:

LabGrown Diamanten ◦ Günstiger ◦ Original Diamanten Qualität.

Der Diamant ist das härtestes Material. Seine einzigartige Dispersion, sprich das Aufteilen des weißen Lichts in seine Spektralfarben … das ist:

Wellness für unsere Augen.

Dieses atemberaubende Feuer des Diamanten. Strahlende Farben von Rot, Orange, Gelb, über Grün, Violett bis Blau funkeln und entführen uns, wie durch einen Zauber, auf eine visuelle Reise.

Natürlich sind auch lose, Fancy gelb-orangefarbene, LabGrown Diamanten, für individuelle Schmuckgestaltung, erhältlich. Gerne beraten wir dich.

Ziemer Swiss Diamond Art, bieten besondere Fancy sonnenfarbige, LabGrown Diamanten an – LabGrown Sun Diamonds. 

Orange – das neue Weiß. Pure Magie!

3. Respektvoller Umgang mit unserem blauen Planeten:

Ziemer Swiss Diamanten werden äußerst Energie – und Ressourcenschonend erschaffen.

Wirklich geniale Sache:

LabGrown Diamanten  ◦ Günstiger ◦ Original Diamanten Qualität ◦ Energie – und Ressourcenschonend – Emotional.

Battuta‘s erster Blogpost von Battuta – The Sophisticated Diamond Source bietet dir die Gelegenheit, erste Eindrücke aus der faszinierenden Welt der LabGrown Diamanten zu gewinnen.

Informativ. Kreativ. Konstruktiv.

Energie durch Sonne – Wissen durch Natur.
LabGrown Diamanten von Ziemer – The DiamondMaker.

Battuta – The Sophisticated Diamond Source

LabGrown Diamonds – Where Nature meets Science and Science creates Art. The Good Vibe Diamond.

Stay tuned!

2 Idee über “LabGrown Diamanten – Willkommen im 21.Jahrhundert. Die nachhaltige Revolution im Diamantenhandel. 3 grundlegende Tatsachen.

    • Thor - Battuta sagt:

      Hi Dieter – vielen Dank für dein Interesse. Gerne stehen wir dir mit Rat und Tat zur Verfügung. Was konkret möchtest du „mehr“ erfahren?
      Sonnige Hochwald Grüße
      – Thor, Battuta CustomerSupport.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.